Die besten Pomodoro Zeitmanagement Apps fürs iPhone

iOS Apps 31. Dezember 2019

Es gibt eine Vielzahl an Pomodoro Apps fürs iPhone, aber keine von ihnen bietee diese Kombination von einfacher Benutzeroberfläche und nützlichen Funktionen, die Be Focused (universal; Laden) bietet. Es ist die beste Pomodoro App, weil es eine perfekte Mischung aus leistungsstarken Timeboxing-Tools und einer sauberen, schönen Benutzeroberfläche ist, die dich bei deiner Arbeit unterstützt.

Was ist ein Pomodoro?

Laut Wikipedia ist das Wort pomodoro italienisch und bedeutet Tomate, was passend ist, denn die Pomodoro-Methode wurde in den 1980er Jahren von dem Italiener Francesco Cirillo erfunden. Dieser hat sich sicher an den tomatenförmigen Küchentimern orientiert. Die Pomodoro-Methode verwendet einen Timer, um die Arbeit in Intervalle aufzuteilen und regelmäßig Pausen einzulegen.

Pomodoro Technik Buch
Das original Pomodoro Technique Buch von Francesco Cirillo

Um loszulegen, stellt man einfach einen Timer auf 25 Minuten und fängt an zu arbeiten. Sobald der Timer abgelaufen ist, eine 5-minütige Pause einlegen und das ganze wiederholen. Nach 4 Zyklen (oder Pomodoros) macht man eine längere Pause (ca. 30 Minuten) bevor man erneut beginnt.

Die Pomodoro-Methode ist so effektiv da sie das Timeboxing-Prinzip verwendet. Das hilft dabei sich nicht ablenken zu lassen und auf eine einzige Sache zu konzentrieren. Beim Timeboxen legt man einen Zeitraum fest, um an einer bestimmten Aufgabe zu arbeiten.

Die Pomodoro App hilft mir besonders wenn ich mich in einer Umgebung befinde wo ich mich leicht ablenken lasse. Im Arbeitsumfeld wo alle anderen um mich herum auch arbeiten, ist das selten so. Zuhause oder in unruhiger Umgebung bin ich aber schnell mal mit etwas anderem beschäftigt als ich eigentlich vor hatte. Dort hilft mir eine Pomodoro App effizienter zu arbeiten und letztendlich sogar früher Feierabend machen zu können.

Lecker Tomaten

Warum brauche ich eine App dafür?

Ehrlich gesagt, braucht man nicht unbedingt eine Pomodoro App. Du brauchst nur einen Timer. Man könnte sogar einen Küchentimer in Tomatenform verwenden, wie es Francisco Cirillo als Student tat, als er die Pomodoro-Methode entwickelte. Aber es gibt mehrere Vorteile durch den Einsatz einer Pomodoro App, die es sich lohnt anzusehen.

Erstens kann eine Pomodoro App die Arbeitszeit automatisch protokollieren. Damit kannst du sehr einfach sehen wie fokussiert und produktiv du warst. Eine Pomodoro App kann dir mithilfe von Statistiken der letzten Zeit zeigen, welchen Effekt die Veränderung deiner Arbeitsumgebung auf deine Produktivität hat.

Eine Pomodoro App kann auch als Erinnerung dienen, um nicht zu lange Pausen einzulegen oder zu lange andere Sachen am iPhone zu machen. Ein visueller Countdown begrenzt die Zeit und motiviert indem kleine erreichbare Ziele gesetzt werden. Einige Pomodoro Apps helfen sogar dabei, ablenkende Apps und Websites (wie Twitter oder Facebook) zu blockieren, was es noch einfacher macht sich auf das zu konzentrieren was du tun solltest. Da man fast immer sein iPhone dabei hat, kann man die Pomodoro-Methode auch unterwegs benutzen und muss die Timer nicht manuell einstellen.

Was macht eine gute Pomodoro App aus?

Wenn du dich entschieden hast die Pomodoro-Methode auszuprobieren, wie entscheidest du dich für eine Pomodoro App? Die folgenden Eigenschaften halte ich bei einer Pomodoro App für wichtig und dies sind die Kriterien, nach denen ich die besten Apps ausgewählt habe:

  • Design – Die App sollte gut gestaltet sein, damit sie einfach zu bedienen ist. Die Pomodoro-Methode bei so vielen Menschen so erfolgreich, weil sie so einfach umzusetzen. Ein ungünstiges Design oder eine überladene Benutzeroberfläche darf diese Einfachheit nicht überlagern.
  • Einfache Handhabung – Das Ziel eines jeden Werkzeugs ist es die Arbeit zu erleichtern. Wenn die App nicht einfach zu bedienen ist oder es zu schwierig ist, herauszufinden, wie ein bestimmtes Feature funktioniert, ist die App nicht gut für die regelmäßige Nutzung geeignet.
  • Flexibilität – Die Pomodoro-Methode ist nicht nur einfach, sondern auch flexibel. Die Pomodoro App deiner Wahl sollte in der Lage sein, sich an deine Arbeitsweise anzupassen. Egal ob es die Darstellung, die Sortierung oder nur die Anpassung des Timers ist.
  • Synchronisierung – Damit verschiedene Geräte genutzt werden können und die Statistiken vollständig sind.
  • Zusätzliche Funktionen – In Pomodoro Apps gibt es eine breite Palette an zusätzlichen Funktionen wie Benachrichtigungen, Berichte und die aufgabenspezifische Zeiterfassung. Alle zusätzlichen Features, die die Anwendung implementieren soll, sollten dem Pomodoro-Prinzip treu bleiben und die Timerfunktionalität gut ergänzen.

Von fast allen Pomodoro Apps gibt es eine kostenlose und eine kostenpflichtige Variante. Die kostenlosen Apps schalten entweder Werbung oder begrenzen den Funktionsumfang.

Die beste Pomodoro App: Be Focused Pro

Das beste Komplettpaket bietet Be Focused Pro (universal; Laden). Es bietet alle relevanten Features und ist mit Liebe zum Detail umgesetzt. Außerdem gibt es auch kompatible Versionen für den Mac und die Apple Watch, die automatisch untereinander synchronisieren. Die kostenlose Version Be Focused (universal; Laden) kommt mit einer dauerhaften Werbeleiste, die latent stört. Zum Ausprobieren bevor man nachträglich die Pro Version kauft, ist die kostenlose Variante aber super. Wer kein Geld ausgeben möchte, nimmt besser den folgenden Tipp für die beste kostenlose Pomodoro App oder schaut sich die Alternativen weiter unten an.

Die beste kostenlose iPhone Pomodoro App: Focus Keeper

Preis-Leistungs-Sieger ist Focus Keeper (universal; Laden). Denn selbst die kostenlose Version enthält keine Werbung – dafür kann man keine eigenen Zeitintervalle einstellen. Wer aber erstmal ausprobieren möchte und nicht von Werbung abgelenkt werden möchte, der findet mit Focus Keeper Free einen guten Einstieg. In der Focus Keeper Pro-Version können für einen geringen Betrag alle Einstellungsmöglichkeiten freigeschaltet werden.

Flat Tomato

Das besondere an Flat Tomato (universal; Laden) ist nicht nur die ansprechende Benutzeroberfläche, sondern die Möglichkeit aus anderen Apps wie Kalender oder der Todo-Liste Aufgaben zu importieren. Die Pro-Version übernimmt deine Aufgaben automatisch je nach Fälligkeitstermin und synchronisiert alles zwischen deinen iOS-Geräten. Diese App verwende ich zur Zeit selbst.

Forest

Forest (universal; Laden) setzt den Produktivitätsgewinn in einer spielerischen Umgebung um und greift ein Trend-Thema auf: Naturschutz. Je Produktiver man ist, desto mehr digitale Bäume pflanzt man. Die App wurde von Apple ausgezeichnet und von vielen Nutzern sehr gut bewertet. Der spielerische Umsetzung ermöglicht Zeitmanagement mit ganz anderen Augen zu sehen. Für manche kann das spielerische aber auch ablenkend wirkend. Besonders für Leute die beim Wort Zeitmanagement bereits negative Gefühle bekommen, in spielerischen Belohnungssystem aufblühen oder einfach mal einen neuen Zeitmanagement Ansatz probieren wollen.

Workflow Timer

Workflow Timer (universal; Laden) ist schlicht und schön. Premium-Features wie Statistiken, Themes und Zielsetzungen sind über einen In-App-Kauf erhältlich. Eine Synchronisierung von Daten zwischen Geräten bietet Workflow Timer nicht. Wenn man den Timer aber nur auf dem iPhone benutzt ist er keine schlechte Option. Leider wurde die App schon länger nicht mehr aktualisiert.

Vitamin-R

Vitamin-R (universal; Laden) ist die teuerste Pomodoro App die ich getestet habe, bietet dafür aber auch wesentlich mehr als alle anderen. Im Grunde ist Vitamin-R nicht nur eine Pomodoro-App, sondern treibt das angesprochene Timeboxing-Prinzip auf die Spitze und ermöglicht genaueres Einstellen, Planen und Analysieren deiner Arbeitsschritte. Zum Beispiel kann nach einem Pomodoro angegeben werden wie konzentriert du dich fühlst. Die App ist eine Empfehlung für alle, die oft mit der Pomodoro-Technik arbeiten und in anderen Apps immer wieder an Grenzen stoßen. Leider wurde auch diese App schon länger nicht mehr aktualisiert.

Julian Schiemann

Berater für Unternehmensentwicklung und Startup Storyteller aus Berlin. Mich begeistern funktionales minimales Design, effiziente Workflows und weltbewegende Ideen.